Flood Screener

Cloud Anwendung

Analysieren Sie mit Hilfe einer einfachen und sehr schnellen topographischen Berechnung die Gefährdung durch Starkregen.

Animation anschauen

Vorteile

Der Flood Screener berechnet für verschiedene Niederschlagshöhen die Senkenfüllung und die Fließpfade auf Basis eines digitalen Geländemodells (DGM). Optional kann auch der Meeresspiegel berücksichtigt werden.

Schnelle Bewertung der potentiellen Überflutungsflächen während der Planungsphase Ihres Projekts

Ausweisung von überflutungsgefährdeten Gebieten , Berechnung der Fläche und des Überflutungsvolumens

Erste Evaluierung der Auswirkungen von Verbesserungsmaßnahmen wie z.B. Rückhaltebecken, Einschnitte, Aufschüttungen und Eintiefungen

Identifikation von neuralgischen Punkten, die eine detailliertere Analyse mittels dynamischer Hochwassermodellierung verlangen

Wenn Sie ein MIKE Powered by DHI-Nutzer sind, können Sie Ergebnisse von Flood Screener für den direkten Einsatz in unseren 2D MIKE-Hochwassermodellierungssoftware exportieren. Dies unterstützt Sie bei der Erstellung detaillierterer Ergebnisse eines Hochwassermodells, die für die Unterstützung von Projektzielen erforderlich sind.

Hauptanwendungen

Minimaler Input, zügige Visualisierungsergebnisse

Sie benötigen nur ein digitales Geländemodell (DGM) Ihres lokalen Projektgebiets und minimale Modelleingabeparameter, um Ihre erste Visualisierung eines Hochwasserereignisses zu erstellen.

Regeninduziertes Hochwasservisualisierung

Schnellen Überblick über Gebiete schaffen, in den gewisse Überschwemmungsrisiken von Regenereignissen bestehen. Die Feststellung der akkumulierten, effektiven Niederschlagsmenge über dem Modellbereich dirigiert diese Darstellung.

Sturmfluten durch Schwankungen des Meeresspiegels

Vorhersagen der Ausdehnung von Hochwasser durch den Anstieg des Meeresspiegels in niedrig gelegenen Küstenregionen lassen sich anhand von Flood Screener Simulationen leicht abschätzen.

Flächendeckende Hochwasserinformation

Die Berechnungsergebnisse zeigen die Ausdehnung eines Hochwassers und liefern Ihnen zusätzlich wichtige Kennzahlen für die Auswertung und Planung.

Hochwassermanagement und Schutzmaßnahmen

Vergleichen Sie verschiedene Verbesserungsmaßnahmen, indem Sie dem digitalen Geländemodell Dämme, Einschnitte, Aufschüttungen und Eintiefungen hinzufügen.

Längsprofile mit Wassertiefen

Analysieren Sie die Geländehöhen und Wassertiefen in einem Längsprofil, um die Hochwasserauswirkungen bei veränderlicher Wassertiefe besser zu verstehen.

Visualisierung

Als Ergebnis werden die Fließpfade, die Füllung von Senken, sowie das um die Schutzmaßnahmen ergänzte digitale Geländemodell angezeigt.

Visualisierung und Nachbearbeitung

Animieren Sie im Flood Screener die Überflutungsflächen und Wassertiefen auf Basis unterschiedlicher Niederschlagshöhen. Optional können Sie die Ergebnisse in Google Earth visualisieren oder Ihre Daten und Ergebnisse für externe Nachbearbeitungen exportieren.

Kompatibilität der verschiedenen MIKE Softwareprodukte von DHI

Nach der Betrachtung im Flood Screener bedarf es in der Regel einer tiefer gehenden Analyse. Übernehmen Sie die von Ihnen entwickelten Szenarien aus der Cloud in unsere Desktop-Software und führen Sie eine detaillierte hydrodynamische Untersuchung durch.
 
 
 

Nehmen Sie am Preview-Programm teil

 

Unsere MIKE Cloud-Familie wächst stetig. Wenn Sie sich anmelden, werden Sie vorab benachrichtigt, wenn neue Software-Releases erhältlich sind. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Interesse als Tester zu signalisieren, um so frühzeitig Impulse in unserer Entwicklung zu geben.